Aktuelle Zeit: 21.06.2018 12:04



Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Patchwork Story! 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 23:32
Beiträge: 1353
Wohnort: Rostock
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der

_________________
Bild

Never argue with an idiot they will just bring you to their level and beat you with experience.

One of the differences between a geek and a normal person is that, when a warrenty ends, a normal person is worried that it might break.
The geek, on the other hand, is like 'hey, I can take it apart now.'


29.10.2009 11:51
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 01:15
Beiträge: 869
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel viel weit vom Stamm.

_________________
Bild
Du warst ein treuer Gefährte auf meinem Weg des Lebens.
R.I.P Angus - *02.02.93 †06.07.09


29.10.2009 12:39
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2009 03:21
Beiträge: 153
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel viel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber

_________________
Mau <3


29.10.2009 12:40
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 23:32
Beiträge: 1353
Wohnort: Rostock
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel viel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da.

_________________
Bild

Never argue with an idiot they will just bring you to their level and beat you with experience.

One of the differences between a geek and a normal person is that, when a warrenty ends, a normal person is worried that it might break.
The geek, on the other hand, is like 'hey, I can take it apart now.'


29.10.2009 12:41
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 02:32
Beiträge: 620
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel:

_________________
He knows how the rabbit runs!


29.10.2009 12:58
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 01.09.2005 21:10
Beiträge: 1891
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist

_________________
«Auch wird man einsehn, daß, Dummköpfen und Narren gegenüber, es nur einen Weg gibt, seinen
Verstand an den Tag zu legen, und der ist, daß man mit ihnen nicht redet.»
Arthur Schopenhauer


29.10.2009 13:09
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 23:32
Beiträge: 1353
Wohnort: Rostock
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will

_________________
Bild

Never argue with an idiot they will just bring you to their level and beat you with experience.

One of the differences between a geek and a normal person is that, when a warrenty ends, a normal person is worried that it might break.
The geek, on the other hand, is like 'hey, I can take it apart now.'


29.10.2009 13:25
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 01:15
Beiträge: 869
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging

_________________
Bild
Du warst ein treuer Gefährte auf meinem Weg des Lebens.
R.I.P Angus - *02.02.93 †06.07.09


29.10.2009 14:07
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008 18:39
Beiträge: 1092
Wohnort: Hamburg, Germany
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu.

_________________
Thragor
CEO of "Rogue Basement Inspections Incorporated"
Bild


29.10.2009 14:09
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 20.11.2008 11:35
Beiträge: 474
Wohnort: Essen
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch,


29.10.2009 14:14
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 01:15
Beiträge: 869
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch, das einfach pompös und diarös

_________________
Bild
Du warst ein treuer Gefährte auf meinem Weg des Lebens.
R.I.P Angus - *02.02.93 †06.07.09


29.10.2009 14:31
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 23:32
Beiträge: 1353
Wohnort: Rostock
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch, das einfach pompös und diarös schien, doch eigentlich viel eher

_________________
Bild

Never argue with an idiot they will just bring you to their level and beat you with experience.

One of the differences between a geek and a normal person is that, when a warrenty ends, a normal person is worried that it might break.
The geek, on the other hand, is like 'hey, I can take it apart now.'


29.10.2009 14:59
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 01:15
Beiträge: 869
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch, das einfach pompös und diarös schien, doch eigentlich viel eher ein Loch zur anderen Welt

_________________
Bild
Du warst ein treuer Gefährte auf meinem Weg des Lebens.
R.I.P Angus - *02.02.93 †06.07.09


29.10.2009 15:27
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2009 03:21
Beiträge: 153
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch, das einfach pompös und diarös schien, doch eigentlich viel eher ein Loch zur anderen Welt der Funkelrunkel-Quiek-Quak-Möpse war, so

_________________
Mau <3


30.10.2009 04:06
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2008 01:15
Beiträge: 869
Beitrag Re: Patchwork Story!
Als ich heute mittag erwachte, musste ich sowas von kacken! Doch leider war das Klo noch mit etwas anderem verstopft. Da waren zum Beispiel ein Hamburger, nicht der essbare, und meine Zahnbürste. Endlich konnte ich mein erstes Bier aufmachen, welches geilerweise nach erdbeeren, zwiebeln und ranzigen Füssen schmeckte, das machte mir jedoch nichts aus. Denn dank meinem Fetisch bin ich, wie jeder weiss, immer richtig nach hause gelaufen. Jedoch gabs da ein kleines Problem mit einem kleinen Lurch, der keine Beine hatte um irgendwo durch rechtzeitiges Fliehen meinen Schuhen auszuweichen. Plötzlich gab's einen Knall, der nicht hätte leiser sein können. Aus den Rauchschwaden sprang ein überdimensional großer, einfach mega mächtiger Fischwelpling, der mich sofort angegucken, alsob er in einem Brötchen zusammen mit einem Rollmops und einem männlichen Geschlechtsteil gepackt wäre. "TSchaaaaaaakaaaaaaaaa" schrien Rollmops und Fischwelpling, meine beiden eierlegenden Wollmichsäue. Doch dann kam ein Auto angefahren welches diese und mich mitnahm und dann geschah es, der Apfel fiel weit vom Stamm. Sehr weit vom Stamm, aber es war kein Stamm da. Da dachte sich der Apfel: "Schwerelos? Wieso schwerelos? Wo ist meine verdammte Axt? Ich will mein Bier aufmachen!" Deswegen ging in China ein Reissack zu. Leider hatte dieser ein Loch, das einfach pompös und diarös schien, doch eigentlich viel eher ein Loch zur anderen Welt der Funkelrunkel-Quiek-Quak-Möpse war, so! - Satz war Sinnlos ! - Egal! - Achja,

_________________
Bild
Du warst ein treuer Gefährte auf meinem Weg des Lebens.
R.I.P Angus - *02.02.93 †06.07.09


30.10.2009 09:44
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de